Neue Linklisten auf Excel-Inside.de

16. September 2010 1 Kommentar

Bookmark and Share

Auf Excel-Inside finden Sie unsere neue Linkslisten zu folgenden Themen:

Excel-Seiten
Controlling-Seiten
Diverse Links

Neu ist, dass jeder Link eine Vorschaubild der Webseite enthält. Durch diese neue Struktur wird die Übersichtlichkeit und das Finden der gewünschten Webseite wird erleichtert.

Haben Sie Links, welche auf Excel-Inside veröffentlich werden sollten?  Dann zögern Sie bitte nicht, uns diese zuzuzsenden. Zur Linkeinreichung gibt es ein Formular.

Neu: Der PALO Cube Wizard

Bookmark and Share

Seit kurzem ist der PALO CubeWizard online. Damit können Sie sofort, ohne Installation von PALO (OpenSource) die eigenen Sturukturen in einem DatenCube aufbauen und die Leistungsfähigkeit von PALO testen.

Der Online CubeWizard gibt im ersten Schritt einen kurzen Überblick über den allgemeinen Aufbau einer PALO Datenbank bzw. eines PALO Daten-Würfels (Cubes).

Anschließend könenn Sie im zweiten Step sofort mit dem Aufbau einer PALO Datenbank nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen beginnen. Es ist sogar möglich Textdateien oder Excel-Dateien  über den Wizard hochzuladen, um daraus die Datenbank zu formen und aufzubauen.

Nach Abschluss kann die so erstellte Datenbank runtergeladen werden, um diese nach der Installation von PALO weiterverwenden zu können.

Damit der Online CubeWizard komplett getestet werden kann, ist eine kostenlose Registrierung bei Jedox.com notwendig.

Prüfen, ob in einer Zelle eine Formel oder ein Wert enthalten ist

Bookmark and Share

Um zu überprüfen, ob sich in einer Zelle ein Wert oder eine Formel befindet gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten.

Die erste Variante prüft dies mittels der wenig bekannten Funktion ZELLE.ZUORDNEN().

Die zweite Version der Überprüfung verwendet VBA. Hier kommt der Befehl HasFormula zum Einsatz.

Die detaillierte Beschreibung der Vorgehensweise finden Sie auf Excel-Inside.de.

Schlagwörter: , ,

Microsoft Twitter Support (via Excel-Inside News-Ticker)

5. September 2010 1 Kommentar

Gefällt mir sehr gut! 🙂

Microsoft Twitter Support Microsoft Help und Support Deutschland bietet jetzt den offiziellen Twitter-Account @MicrosoftHilft. Über dieses Twitter-Account können Fragen zu Windows 7, Internet Explorer 8 und Office 2010 gestellt werden. Der Account wird von Montag bis Freitag jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr von Microsoft-Mitarbeitern überwacht. http://twitter.com/MicrosoftHilftRead More

via Excel-Inside News-Ticker

Office 2010 Trial Extender

Bookmark and Share

Die Freeware Office 2010 Trial Extender verlängert die Testphase der Office 2010 Demo-Version (Trial-Version) völlig legal von 30 auf bis zu 180 Tage.

Normalerweise kann die Demo-Version ohne Aktivierung 30 Tage uneingeschränkt verwendet werden. Nach 30 Tagen stellt diese Version den Dienst ein. Um anschließend weiter arbeiten zu können, muss diese mit einem gültigen Produkt-Key aktiviert werden.

Microsoft hat auf seinen Seiten einen komplizierten Weg beschrieben, wie die Laufzeit der Office-Version 2010 völlig legal auf bis zu 180 Tage verlängert werden kann.

Das Tool Office 2010 Trial Extender nimmt Ihnen nur die komplizierte Arbeit ab und verlängert die Demo-Phase um je 30 Tage. Wenn Sie die Verlängerung am jeweils letzten Tag der jeweils 30-tägigen Demo-Phase über das Tool durchführen, was bis zu 5 mal möglich ist, verlängern Sie die Testphase auf maximal 180 Tage.

Die komplexe Beschreibung für die manuelle Verlängerung der Testphase von Microsoft finden Sie hier.

Das Tool Office 2010 Trial Extender können Sie sich von der Seite des Programmieres hier downloaden.

_

Reporting und Excel

2. September 2010 1 Kommentar

Bookmark and Share

Eine aktuelle Studio von RAAD Research zeigt, dass Excel als Reporting-Tool nach wie vor weit verbereitet ist. So nutzen fast ein Fünftel (18 %) ausschließlich Excel als Reporting- und Auswertungstool.

Viele Unternehmen nutzen zwar Standardsoftware, für mehr als zwei Drittel der befragten Controlling-Leiter hat Excel aber nach wie vor einen hohen Stellenwert.

Mit Excel können Auswertungen schnell und ohne Absprache mit der IT-Abteilung erzeugt und bearbeitet werden so RAAD. Wenn Excel allerdings nicht in die BI-Stragegie eingezogen ist, stellt die Datenkonsistenz und Datenaktualität jedoch ein gewisses Risiko dar.

Diese Studie zeigt wiederholt, dass Excel eine nach wie vor große Rolle im Bereich Business-Intellilgence (BI) und Reporting spielt. Und genau an dieser Stelle setzt PALO der Firma Jedox an. Mit PALO als Datenbasis für Excel werden die bestehenden Risiken Datenkonsistenz und Datenaktualität beseitigt, die Flexibilität und die fast unbegrenzten Möglichkeiten von Excel bleiben jedoch. Da es sich bei PALO um eine Open Source Lösung handelt, lässt sich kostengünstig ein professionelles Reporting- und Informationssystem entwickeln.

Microsoft Twitter Support

31. August 2010 1 Kommentar

Bookmark and Share

Microsoft Help und Support Deutschland bietet jetzt den offiziellen Twitter-Account @MicrosoftHilft. Über dieses Twitter-Account können Fragen zu Windows 7, Internet Explorer 8 und Office 2010 gestellt werden.

Der Account wird von Montag bis Freitag jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr von Microsoft-Mitarbeitern überwacht.

http://twitter.com/MicrosoftHilft

13 Regeln für bessere Tabellenkalkulationen

Bookmark and Share

In langjähriger Praxis habe ich ein Regelwerk mit 13 Regeln entwickelt, mit dem sich übersichtliche, leicht verständliche und nachvollziehbare Tabellenkalkulationen erstellen lassen.

Die Regeln finden Sie in einem 3-Seitigen PDF-File. Auf der ersten Seite sind die 13 Regeln übersichtlich in Kurzform dargestellt. Auf Seite zwei und drei werden die einzelnen Regeln näher erläutert und beschrieben.

Hier gehts zum Download des 3-Seitigen Regelwerks.

Schlagwörter: , ,

Office 2010 Web Apps – Überblick

Bookmark and Share

Seit einiger Zeit stehen die Office Web Apps für Word, Powerpoint, Onenote und natürlich für Excel zur Verfügung.

Folgendes Video (englisch) zeigt die Funktionsweise der Web Apps und gibt einen ersten Einblick.

Viele Spaß damit wünscht euer Excel-Inside Team!

Visual Studio LightSwitch von Microsoft

Bookmark and Share

Microsoft kündigt das Programm „Visual Studio LightSwitch“ an. Dieses wird am 23.08.2010 als Betaversion unter der Bezeichnung LightSwitch erscheinen.

Mit dem Programm sollen Anwendungen zur Analyse von Geschäftszahlen wesentlich leicher als bisher erstellt werden können. Selbst Nutzer, bei denen Programmieren nicht zum Alltag gehört, sollen im Stande sein, entsprechende Anwendungen zu erstellen.

Geht es nach Microsoft, kann in Zukunft der versierte Businessmanager selbst Hand anlegen. Die Entwicklungsumgebung Visual Studio LightSwitch soll die für viele Geschäftszwecke erforderlichen Vorlagen sowie Werkzeuge mitbringen, aber kaum Programmierkenntnisse voraussetzen.

Mit LightSwitch wird es möglich sein, Datenquellen miteinander zu verknüpfen und auf verschiedenen Wegen weiterzuverarbeiten.  Als Quellen können SQL-Server Datenbanken, SharePoint 2010 Quellen und Daten aus der Windows Communication Foundation (WCF) verwendet werden. Schnittstellen werden es darüber hinaus ermöglichen, auch andere Datenquellen mit einzubeziehen.

LightSwitch wird als komplett eigenständige Entwicklungsumgebund und als Plugin für VisualStudio angeboten. Die Final-Version soll im kommenden Jahr (2011) fertiggestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Microsoft Excel Viewer 2007

Bookmark and Share

Mit dem kostenlosen Excel Viewer 2007 können Sie Excel-Arbeitsmappen öffnen, anzeigen und drucken, auch wenn Sie Excel nicht installiert haben.

Sie können auch Daten von Excel Viewer 2007 in ein anderes Programm kopieren. Das Bearbeiten von Daten, das Speichern einer Arbeitsmappe oder das Erstellen einer neuen Arbeitsmappe ist jedoch nicht möglich.

Der neue Viewer erstzt den Excel Viewer 97 und alle Vorversionen von Excel Viewer.

Hier können Sie den Excel-Viewer direkt von der Microsoft Seite herunterlagen.


Schlagwörter: , ,

Dynamisches Diagramm erzeugen

12. Juli 2010 2 Kommentare

Bookmark and Share

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie sich Diagramme mit dynamischen Datenbereichen erzeugen lassen. Das bedeutet, wenn die Datenliste, also die Datenquelle für das Diagramm erweitert wird, soll die Diagrammanzeige um die neu eingegebenen Werte ergänzt werden.

Die detaillierte Beschreibung und Vorgehensweise zur Umsetzung  finden Sie bei Excel-Inside.

Das folgende Video zeigt das Endergebnis des dynamischen Diagramms.
_

_

_

Hier gehts zum Beitrag auf Excel-Inside.de


// -1)&&(form.email.value.length >2)&&(point > 1)){form.submit();return true;
} else {alert( „Bitte Ihre E-Mail Adresse eingeben.“ );return false;}}}
// ]]>

Excel-Inside Newsletter

Empfange HTML?

Hier gibt es den Excel WM-Planer 2010
Weiterlesen …

Wir haben 30 Gäste online

– Preiswert und schnell –
Stellen Sie Ihre Anfrage,
wir unterbreiten Ihnen gerne
ein kostenloses Angebot.
Weiterlesen …

Pay a Coffee

Möchten Sie uns uns einen Betrag zur Deckung der Kosten spenden oder weil Sie von der Seite begeistert sind, dann klicken Sie bitte auf die Schaltfläche.

Anmeldung

Angemeldeten Besuchern steht weitere Funktionen wie der Zugriff auf den Online- Shop und das Office 2010- Forum zur Verfügung.

//

Übersetzen der Seite nach:
Arabic Bulgarian Catalan Chinese Croatian Czech Danish Dutch English Filipino Finnish French German Greek Hebrew Hindi Indonesian Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Norwegian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swedish Ukrainian Vietnamese

Länder

71.9% Germany Germany
14% United States United States
4.9% Austria Austria
4.8% Switzerland Switzerland
1% United Kingdom United Kingdom

Besucher

Total: 1745915
dynamsiches Diagramm

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie sich Diagramme mit dynamischen Datenbereichen erzeugen lassen. Das bedeutet, wenn die Datenliste, also die Datenquelle für das Diagramm erweitert wird, soll die Diagrammanzeige um die neu eingegebenen Werte ergänzt werden.

Schlagwörter: , , ,

Aktuelles Buch „Excel Formeln und Funktionen für Excel 2010, 2007 und 2003“

Bookmark and Share

Unser neues Excel-Buch mit dem Titel Excel Formeln und Funktionen für Excel 2010, 2007 und 2003 wurde von Alois Eckl und Hartmut Erb geschrieben und ist vor kurzem bei DATA BECKER erschienen. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick bzw. erste Einblicke in unser neues Werk.

Excel-Praxiswissen auf den Punkt gebracht

Umfassende Formelsammlung mit über 500 professionellen Excel-Lösungen für Studium, Büro und Geschäft.

  • Eingängige Praxisbeispiele mit schnellem Zugriff
  • Maßeinheiten umwandeln, Duplikate entfernen, Sparklines modifizieren etc.
  • Gratis-Download der Tabellenbeispiele zur individuellen Anpassung

Dieses Arbeitsbuch hält eine hochwertige Sammlung von über 500 Formeln, Funktionen und Tipps für den fortgeschrittenen Excel-User bereit und ist gleichermaßen für den Umgang mit Excel 2003, 2007 und 2010 geeignet.
Ob Sie einen EAN-Prüfzifferncode ermitteln, umfangreiche Was-wäre-wenn-Analysen durchführen oder zeitabhängige Verweise erstellen möchten: Dieses professionelle Arbeitsbuch bietet über 500 Antworten auf Ihre Excel-Fragen, die Ihnen in Kombination mit hilfreichen Experten-Tipps jederzeit einen routinierten Umgang mit Ihrer Excel-Version ermöglichen.

Die einzelnen Formeln und Funktionen werden nicht nur verständlich erklärt, sondern auch stets durch nachvollziehbare Praxisbeispiele veranschaulicht. Außerdem stellen wir detailliert die neuen oder geänderten Funktionen von Excel 2007 bzw. 2010 vor und erleichtern Ihnen damit spürbar den Umstieg auf die nächste Version.

Mit einem Preis von 19,95 Euro für 864 Seiten pures Excel-Wissen, welches in mehr als 500 Beispielen verpackt wurde, ist das Buch absolut preiswert.

Ein Tipp kostet damit nur rund 4 Cent.

Bei können Sie das Buch sofort bestellen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, das Vorwort und das Inhaltsverzeichnis anzusehen, stehen auf Excel-Inside.de zur Verfügung.

Excel-Inside jetzt auch auf Facebook

Bookmark and Share

Excel-Inside ist nun auch auf Facebook vertreten. Eine Umfrage hat ergeben, dass sich viele Webseitenbesucher auch einien entsprechenden Auftritt von Excel-Inside bei Facebook wünschen. Diesem Wunsch sind wir gerne nachgekommen!

Nachfolgende finden Sie die Daten um mit uns auf Facebook in Kontakt zu treten. Wir freuen uns auf Sie.

Unser Profil:

Alois Eckl | Erstelle dein Profilbanner

Unsere Excel-Seite

Excel-Inside

Wirb ebenfalls für deine Seite

Schlagwörter: ,

Sparklines für Excel

Bookmark and Share

Was sind eigentlich Sparklines?

Bei Sparklines handelt es sich um sogenannte Wortgrafiken, welche benutzt werden um Zahlen grafisch zu verdichten und als Textgrafik platzsparend innerhalb eines Textes darzustellen.

Mit Sparklines kann der historische Verlauf von Zeitreihen in einem zusammenhängenden Kontext dargestellt werden, wodurch die Interpretation erleichtert wird. Ein klassisches Beispiel einer solchen Darstellung sind die Grafiken für Aktienkurse. Diese werden üblicherweise als Zeitreihenvergleiche über 1 Tag, 1 Woche, 1 Monat, 1 Jahr oder länger dargestellt.

Innerhalb eines Textes können Sparklines das Gesagt stark verdeutlichen. Dies sehen Sie an folgendem Satz.

„Der Euro befindet sich heute am 25.06.2009 in etwa auf gleichem Niveau wie zum 1.1.2009 ist aber zum Ende des ersten Halbjahrs stärkeren Schwankungen unterlegen.

Excel 2010 bietet mittlerweile auch die Möglichkeit Sparklines zu erstellen. Die Excel-Erweiterung SfE (Sparklines für Excel) ist aber nach wie vor wesentlich leistungsfähiger und umfangreicher. So können mit SfE eine vielzahl an Sparklines erstellt werden. Dies reicht von einer einfachen Linien-Sparkline über eine Bar-Sparkline bis hin zu Parete-Charts und Heat-Maps. Das Programm übertrifft damit Excel 2010 um ein Vielfaches. Jede Sparkline-Variante kann darüber hinaus individuell angepasst und mit Zusatzinformationen wie höchster oder niedrigster Punkt, Durchschnittslinien etc. ergänzt und erweitert werden.

Wir bieten Ihnen das kostenlose und unter der GNU GNU Public Lizenz frei verfügbare Programm Sparklines für Excel (SfE) zum download. Darüber hinaus stellen wir das komplette deutsche Handbuch ebenfalls völlig kostenlos zur Verfügung.

Weitere Informationen sowie den Download finden Sie auf www.Excel-Sparkline.de.

Download-Möglichkeiten auf Excel-Inside

30. Juni 2010 2 Kommentare

Bookmark and Share

Excel-Inside bietet einen Downloadbereich, der in folgende Kategorien eingeteilt ist:

– Software
– Anleitungen
– Sparklines
– Beispieldateien
_

Sämtliche Dateien und Informatioenn können kostenlos downgeladen werden.

Wenn Sie eine Datei, eine Anleitung oder, oder , oder haben, welches Sie gerne kostenlos zur Verfügung stellen möchten, dann können Sie mich jederzeit gerne kontaktieren.

Hier kommen Sie direkt zum Downloadbereich auf Excel-Inside.de.

Ermittlung des User-Namens per VBA

Bookmark and Share

Mit Hilfe dieser Funktion lässt sich sich eine Benutzerverwaltung realsisieren, welche abhängig vom angemeldeten Benutzer einzelne Programmfunktionen freischaltet bzw. sperrt.

Da die Anmeldung am Windows-Rechner durch einen ausgeklügelten Sicherheitsmechanismus als relativ sicher gilt, ist diese Art der Benutzerverwaltung sehr empfehlenswert.

Den Beitrag mit dem entsprechenden Code finden Sie hier auf Excel-Inside.de.

Alle Excel-Startparameter


Bookmark and Share

Excel besitzt verschiedene Startparamter. So lässt sich beispielsweise beim Starten von Excel bereits eine Datei mit öffnen oder Excel komplett ohne Add-Ins starten u.v.m.

Mit Hilfe von Startparametern lässt sich der Excel-Start individuell gestalten.

So gehts:
Erstellen Sie zuerst eine Verknüpfung zu Excel z. B. auf dem Desktop.
G:\Programme\Microsoft Office\Office10\EXCEL.EXE

Anschließend können Sie die entsprechenden Startparameter hinter den Link zu Excel anfügen.

z. B. so:  „G:\Programme\Microsoft Office\Office10\EXCEL.EXE“ /e

Mit diesem Sartparameter wird Excel ohne Startup-Screen und ohne leere Mappe gestartet.

Eine Liste mit allen Startparametern finden Sie hier auf Excel-Inside.

Sortieren einer Tabelle mit mehr als drei Sortierkriterien

Bookmark and Share

Bis Excel 2003 kann eine Tabelle standardmäßig mit bis zu maximal 3 Kriterien sortiert werden. Erst ab Excel 2007 ist diese Funktion auf bis zu 64 Sortierkriterien erweitert worden.

Auf Excel-Inside.de finden Sie eine Lösung, wie Sie auch mit Excel-Versionen bis Excel 2003 mit mehr als 3 Kriterien sortieren können.

Den dafür notwendigen VBA-Code sowie eine Beispieldatei finden Sie hier zum downloaden.

___

Zwei Games für Excel 2010: Missile Command und Tower Defense

Bookmark and Share


_______ Missile Command                                                Tower Defense

Ja, sie lesen richtig, nun gibt es für Excel zwei offizielle Spiele. Die Funktionsweise der beiden Spiele können Sie sich, ohne dass Sie Excel 2010 oder die Spiele installiert haben, in dem folgenden kleinen Video ansehen.

Entwickelt wurden die Spiele von vom Microsoft Excel Produkt-Team.

Download: Die Spiele können direkt hier downloaden werden.

Schlagwörter: , ,