Archive

Posts Tagged ‘Office 2010’

Office 2010 Trial Extender

Bookmark and Share

Die Freeware Office 2010 Trial Extender verlängert die Testphase der Office 2010 Demo-Version (Trial-Version) völlig legal von 30 auf bis zu 180 Tage.

Normalerweise kann die Demo-Version ohne Aktivierung 30 Tage uneingeschränkt verwendet werden. Nach 30 Tagen stellt diese Version den Dienst ein. Um anschließend weiter arbeiten zu können, muss diese mit einem gültigen Produkt-Key aktiviert werden.

Microsoft hat auf seinen Seiten einen komplizierten Weg beschrieben, wie die Laufzeit der Office-Version 2010 völlig legal auf bis zu 180 Tage verlängert werden kann.

Das Tool Office 2010 Trial Extender nimmt Ihnen nur die komplizierte Arbeit ab und verlängert die Demo-Phase um je 30 Tage. Wenn Sie die Verlängerung am jeweils letzten Tag der jeweils 30-tägigen Demo-Phase über das Tool durchführen, was bis zu 5 mal möglich ist, verlängern Sie die Testphase auf maximal 180 Tage.

Die komplexe Beschreibung für die manuelle Verlängerung der Testphase von Microsoft finden Sie hier.

Das Tool Office 2010 Trial Extender können Sie sich von der Seite des Programmieres hier downloaden.

_

Microsoft Twitter Support

31. August 2010 1 Kommentar

Bookmark and Share

Microsoft Help und Support Deutschland bietet jetzt den offiziellen Twitter-Account @MicrosoftHilft. Über dieses Twitter-Account können Fragen zu Windows 7, Internet Explorer 8 und Office 2010 gestellt werden.

Der Account wird von Montag bis Freitag jeweils von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr von Microsoft-Mitarbeitern überwacht.

http://twitter.com/MicrosoftHilft

Office 2010 Web Apps – Überblick

Bookmark and Share

Seit einiger Zeit stehen die Office Web Apps für Word, Powerpoint, Onenote und natürlich für Excel zur Verfügung.

Folgendes Video (englisch) zeigt die Funktionsweise der Web Apps und gibt einen ersten Einblick.

Viele Spaß damit wünscht euer Excel-Inside Team!

Sparklines für Excel

Bookmark and Share

Was sind eigentlich Sparklines?

Bei Sparklines handelt es sich um sogenannte Wortgrafiken, welche benutzt werden um Zahlen grafisch zu verdichten und als Textgrafik platzsparend innerhalb eines Textes darzustellen.

Mit Sparklines kann der historische Verlauf von Zeitreihen in einem zusammenhängenden Kontext dargestellt werden, wodurch die Interpretation erleichtert wird. Ein klassisches Beispiel einer solchen Darstellung sind die Grafiken für Aktienkurse. Diese werden üblicherweise als Zeitreihenvergleiche über 1 Tag, 1 Woche, 1 Monat, 1 Jahr oder länger dargestellt.

Innerhalb eines Textes können Sparklines das Gesagt stark verdeutlichen. Dies sehen Sie an folgendem Satz.

„Der Euro befindet sich heute am 25.06.2009 in etwa auf gleichem Niveau wie zum 1.1.2009 ist aber zum Ende des ersten Halbjahrs stärkeren Schwankungen unterlegen.

Excel 2010 bietet mittlerweile auch die Möglichkeit Sparklines zu erstellen. Die Excel-Erweiterung SfE (Sparklines für Excel) ist aber nach wie vor wesentlich leistungsfähiger und umfangreicher. So können mit SfE eine vielzahl an Sparklines erstellt werden. Dies reicht von einer einfachen Linien-Sparkline über eine Bar-Sparkline bis hin zu Parete-Charts und Heat-Maps. Das Programm übertrifft damit Excel 2010 um ein Vielfaches. Jede Sparkline-Variante kann darüber hinaus individuell angepasst und mit Zusatzinformationen wie höchster oder niedrigster Punkt, Durchschnittslinien etc. ergänzt und erweitert werden.

Wir bieten Ihnen das kostenlose und unter der GNU GNU Public Lizenz frei verfügbare Programm Sparklines für Excel (SfE) zum download. Darüber hinaus stellen wir das komplette deutsche Handbuch ebenfalls völlig kostenlos zur Verfügung.

Weitere Informationen sowie den Download finden Sie auf www.Excel-Sparkline.de.

Office 2010 – Jetzt endlich für alle!

Bookmark and Share

Seit Mitte Juni 2010 steht nun Office 2010 für alle, auch für Endanwender zur Verfügung. Chip hat die Office-Suite getestet und die Higlights in einem kleinen Video (4.30 min) festgehalten.

HD-Tipp: Dieses Video steht auch als HD-Screencast zur Verfügung.
Über  die Steuerleiste des Players können Sie den Vollbildmodus
in HD-Qualität  aktivieren.

Weitere Artikel zu Office 2010 finden Sie hier:

Was plan Microsoft mit den Web-Apps
Office als 32 Bit oder als 64 Bit System installieren?
Preise für Office 2010
Neues Office 2010 Forum – Das Hilfe-Forum für alle!
Neu: PowerPivot für Excel 2010 – über 1 Mio Datensätze in Excel verarbeiten


Download:

Hier gibts eine die kostenlose 60-Tage-Version von Microsoft Office 2010 Professional Plus (32 Bit)

Schlagwörter: , ,

Was plant Microsoft mit dem Office Web Apps?

10. Mai 2010 1 Kommentar

Bookmark and Share

Mit der demnächst erscheinenden finalen Version der Office Web Apps, also der kostenlosen Online-Variante von Office 2010, will Microsoft gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Viele Office-Funktionen stehen mittlerweile kostenlos im Internet zur Verfügung. So stellt Google mit Google Text und Google Tabellen ein gutes Online-Office zur Verfügung, welches sich mit zusätzlichen kostenpflichtigen Funktionen für Unternehmenskunden anreichern lässt.

Mit den aktuellen Web Apps will Microsoft ebenfalls im Online-Office-Bereich mitmischen und stellt deshalb eine funktionsreduzierte Version kostenlose zur Verfügung.

Weiterhin arbeitet Microsoft an einem in Facebook integrierten Office mit der Beziechnung Docs for Facebook. Hier dürfen wir gespannt sein, welchen Funktionsumfang diese Version haben wird.

Laut Stephen Elop, Pesident of Microsoft Business Division verfolgt Microsoft mit den Office Web Apps aber noch weitere Ziele:

» Mit den Web Apps wil Microsoft Anwender gewinnen, welche bisher noch nicht mit Microsoft Office
gearbeitet haben.
» Benutzer von Raubkopien, will man die Chance geben, eine legale Version, also idie Online-Version zu verwenden.
» Benutzer von älternen Office-Versionen soll die neue Bedienerführung (Multifunktionsleiste) schmackhaft
gemacht werden und damit zum Umstieg auf  Office 2010 bewegt werden.

Mit Office Web Apps ändert sich auch das Geschäftsmodell. Denn nun setzt Microsoft auf Werbung als Einnahmequelle durch die Office Starter-Version.

Alles in Allem dürfen wir gespannt sein, wie sich der Office-Markt weiterentwickeln wird. Sicher können wir allerdings sein, dass Microsoft Office nach wie vor den weitaus größten Marktanteil besitzt und dies auch über einen längeren Zeitraum so bleiben dürfte. Microsoft Office und insbesondere Microsoft Excel hat Standards gesetzt und mit Office 2010 ist Microsoft wieder einen großen Schritt in die richtige Richtung gegangen.

Excel-Inside durfte bereits beim Technical Preview-Test dabei sein. Wir sind damit Anwender der ersten Stunden von Excel 2010 und können an dieser Stelle nur sehr gute Noten für das neue Office vergeben.

Office 2010 als 32-Bit oder als 64-Bit Version installieren?

27. April 2010 5 Kommentare

Office 2010

Die aktuelle Office Version 2010 ist seit einigen Tagen für MSDN-Abonnenten als Download verfügbar. Alle anderen User müssen sich noch ein paar Tage gedulden. Für Geschäftskunden steht die neue Office-Version ab dem 12. Mai zur Verfügung. Für Endkunden wird das Produkt im Juni 2010 verfügbar sein.

Daniel Melanchton hat in seinem Technet Blog sehr schön zusammgenfasst für wen und warum die 64-Bit Version in Frage kommt und welche Schwierigkeiten mit dem Umstieg auf die 64-Bit Version verbunden sind.

Weitere interessante Informationen rund um Office 2010 insb. Excel 2010 finden Sie hier auf Excel-Inside.de.